Dachgeschoss und Kellertreppe

Seit Dienstag wird täglich am Dachgeschoss gewerkelt. Der Ringanker ist gegossen und der Giebel zur Ostseite ist soweit fertig und ebenfalls bereits ausgegossen.
Heute hat Albert nochmal an der Westseite gemauert und hat auch ein gutes Stück geschafft.

Die Kellertreppe ist soweit auch fertig. Die meiste Arbeit war sicherlich das Einbringen der L-Steine. Aber jetzt sieht das schon sehr gut aus, so dass später mal die Terrasse angebaut werden kann.

Ein kleines Malheur gabs bei der Zisterne. Die hat den Bagger nicht ganz ausgehalten und ist im oberen Bereich zerbröselt. Aber das kann man sicherlich wieder herstellen.

Das Gerüst und Beginn Dachgeschoss

Am Freitag wurde das Gerüst geliefert und aufgebaut. Allerdings so schnell, dass wir, als wir am Nachmittag nach dem Kindergarten zur Baustelle fuhren, alles schon fertig war. Natürlich wurde es erstmal ausgiebig auf Stabilität getestet.

Samstag war auch wieder jemand da und hat die 1. Reihe des DG gemauert. Das haben wir erst am Sonntag feststellen können und haben uns schonmal ein Bild von der Raumaufteilung gemacht. Irgendwie wirkt es viel kleiner, als im Erdgeschoss, obwohl es die identischen Grundmaße sind. Die Wahrnehmung der Räume, wenn noch keine Wände sind und die Decke fehlt, ist eine völlig andere.

Gestern war niemand da, aber heute rückte die Truppe an. Neben dem DG werden noch Arbeiten an der Außenanlage durchgeführt. Dazu werden L-Steine gesetzt und die Kellerstufen wurden auch angeliefert. Da sind wir schonmal gespannt, wie das heute nachmittag aussieht.
Nebenher laufen die Drähte zu Zimmermann und Dachdecker heiß. Bei unserem Glück ist das Richtfest am Freitag nach Vatertag. Jetzt müssen wir also die Arbeiten so sabotieren, dass wir das auf die Woche nach Himmelfahrt herauszögern können:-)

Decke(l) drauf

Montag und Dienstag wurde die Erdgeschossdecke gefertigt. Analog zum Keller wurde auch hier eine Filigrandecke verbaut. Zuerst wurden die Platten aufgesetzt, danach wurde alles für den Beton eingeschalt.

Danach wurde der Beton eingegossen. Nach einem Tag war die Decke schon so trocken, dass man draufgehen konnte und den herrlichen Ausblick genießen konnte.
In den nächsten Tagen wird dann das Gerüst gestellt und der Dachstuhl bestellt. Der Giebel ist sicher schnell gemauert und dann ist auch schon bald Richtfest. Wir freuen uns schon.

Erdgeschosswände

Am Freitag wurde wieder fleißig gemauert. Die restlichen Wände des EG wurden hochgezogen. Bis auf eine Innenwand wurde alles fertig gestellt. Mittlerweile bekommt man schon ein Gefühl, wie die Räume später wirken. Montag kommt dann die Decke, was wir gespannt erwarten um zu sehen, wieviel Licht tatsächlich in die Räume dringt.
Unten noch ein paar Bilder.

Erdgeschoss

Gestern wurde weiter fleißig am Erdgeschoss gemauert. Die Sache kann sich sehen lassen, unser Ausblick wird später mal richtig gut. Die Jungs haben ordentlich was geschafft und werden sicherlich heute weitermachen.
Mittlerweile kann man es sich schon gut vorstellen, wie das Haus später mal aussehen wird. Unten noch ein paar Bilder.

Erdgeschoss und Verfüllen der Baugrube

Am Freitag wurden schonmal die ersten Wände vom Erdgeschoss gemauert. Weiterhin wurde die Drainage fertig gestellt. Jetzt sieht man schonmal ganz gut, wie sich die Räume später mal aufteilen und auf welchem Höhenniveau die Terrasse mal liegt. Gefällt uns wirklich sehr gut.

Heute begann man damit unseren Burggraben wieder zu verfüllen. Dazu musste der frisch gebackene Ortsvorsteher Walter die Wasserleitung ins Haus führen. War ja kein Problem, denn der Wassermeister kennt sein Werk und die Mauerdurchführung war ja vorhanden.

Anschließend arbeitete der Bagger emsig. Unser schöner Faulfelshaufen im Garten nahm sichtbar ab und wurde in den Burggraben geschmissen und verdichtet. Leider mussten wir zwischendurch zum Kinderarzt und konnten nicht alles mit ansehen. Als wir am NAchmittag wiederkamen, war der Dreckhaufen im Garten fast weg. Man kann nun ebenerdig von der Ostseite in den Garten laufen. Ist ein völlig anderes Gefühl. Aber am besten die Bilder ansehen.

Drainage

Mittwoch wurde die Ringdrainage angebracht. Unser „Burggraben“ wurde etwas mit Kies verfüllt und mit Filtervlies versehen, damit es später keine Setzungen durch Erde gibt. An jeder Ecke wurden Spülschächte installiert.
Später wurden die Lichtschächte angeschraubt und ebenfalls mit Drainrohren versehen. Das abgeleitete Wasser geht, da wir Trennkanal haben, direkt in den Regenwasserkanal.
Bald geht es mit dem Erdgeschoss weiter und nächste Woche wird verfüllt. Unten ein paar Bilder.

Währenddessen habe ich noch das restliche Holz gespalten und mich mal an einer Holzmiete versucht. Nicht die schönste, aber unheimlich praktisch. Jetzt muss sie nur noch abgedeckt werden.

Weiter gehts

Nachdem die Kellerdecke aufgebracht wurde, geht es munter weiter. Der Keller wurde mit Platten gegen das einzubringende Verfüllungsmaterial geschützt, damit die Bitumenbeschichtung nicht beschädigt wird. Zudem wurde damit begonnen, die Grundmauern des EG millimetergenau zu nivellieren. Heute wird die Drainage angebracht, dann wird verfüllt und das EG gemauert. Man sieht jetzt jeden Tag Fortschritte. Hier ein paar Bilder:

Unser Ausblick von der Küche aus und der späteren Terasse wird wirklich schön.