Bau unserer Terrasse – Teil 2

Mitte Mai waren wir nun endlich mit der Unterkonstruktion fertig und konnten mit den Anschrauben der Dielen beginnen. Da pro Diele 10 Schrauben anfielen, war das eine Menge Vorbohrerei und Schrauberei. Mein Tipp: Einen sehr sehr guten Akkuschrauber besorgen und nicht an der Qualität der Schrauben sparen. Sonst reißen sie euch gandenlos ab. Die Dielen sehen eigentlich alle gerade aus, sind aber teilweise verdreht oder gebogen. Es ist eben Holz, das muss klar sein.

Zu Beginn war es wichtig, dass die erste Diele gerade und in der Flucht mit dem richtigen Abstand zur Hauskante aufliegt, damit man später nicht schräg verlegt. Dabei müssen Winkel und Flucht absolut stimmen. Das kann man aber mit Schnur und Schraubzwinge ausrichten. Wichtig war hierbei, dass sich bei einer L-Form die Verlegerichtung ändert, also musste die erste Diele, die quasi später die Kante bildet, auch richtig liegen. Als wir sicher waren, begannen wir die weiteren Dielen mittels Abstandshalter zu verlegen. Der Vorteil ist, dass dann auch nicht Holz auf Holz liegt und man sofort ein krummes Brett erkennt. Dies kann man aber mittels Brecheisen gut beiziehen. Da wir anfangs zu Zweit waren, aber später Hilfe erhielten, kamen wir gut voran, so dass die erste Seite fast komplett fertig wurde. Hier ein paar Bilder:

dsc_1449
Erste Diele ausgerichtet und mittels Schraubzwinge fixiert, dann konnte es losgehen mit bohren und schrauben.
20160524_174443
Einer bohrt vor, der andere schraubt. Hand in Hand.
20160524_174431
keine Lücke, sondern das Depot für weitere Bretter, was weite Wege erspart.
dsc_1434
kurze Probe nach dem Ausrichten, es hält scheinbar.
dsc_1458
Nachdem wir Meter gemacht haben, erstmal kurz stärken.

Am nächsten Tag machten wir weiter und belegten die Terrasse fertig. Nun war es mal Zeit, sich die ganze Sache aus der Vogelperspektive anzusehen und die Dielen von den Spänen zu reinigen. Für uns war das schon äußerst beeindruckend. Hier noch ein paar Bilder, im nächsten Teil gehts um die Verkleidung und das Geländer.

dsc_1462
erstmal kehren, alles voller Späne.
20160525_175601
Die Terrasse von oben in ihrer ganzen Ausdehnung.
20160525_175428
Die Kinder finden es natürlich auch toll.
20160525_175318
Und es wird gleich zur Bühne umfunktioniert.
20160523_175605
Da können die Mädels stolz sein.
dsc_1461
Präzise Arbeit. In der Breite im Wasser, in der Länge läuft es gut ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.